Fachtag zur neuen Initiative: #lesen.bayern

Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus stellte der Verein Bayern liest e.V. auf dem Fachtag zur neuen Initiative: #lesen.bayern am 7. Juni 2018 Publikationen und Projektbeispiele den 400 teilnehmenden Lehrern aus allen Schularten und Fächern vor.

Das lebhafte Interesse der Lehrgangsteilnehmer führte zu intensivem Austausch. Kristina Dumas, Rundfunkjournalisten beim BR/ Stiftung Zuhören , sowie Tjark Lienke, Filmschaffender, die Literaturwissenschaftlerin Lisa Tripolt und die Vorsitzende selbst standen Rede und Antwort zu den vielen Projekten des Vereins, die auch über die Website vor Ort einzusehen waren.

Erfreulich war es, dass alle Landesteile Bayerns vertreten waren. Da die Initiative des Ministeriums darauf zielt, dass in allen Fächern, nicht nur in Deutsch und in den Fremdsprachen, das Lesen gefördert wird und einen größeren Stellenwert erhält, war die Nachfrage nach praxiserprobten Beispielen sehr groß. 

Ein neuer Flyer lag für die zukünftigen Kontaktaufnahmen  bereit und wurde sehr stark nachgefragt. Er steht nun auch auf der Webseite.