Neues

 

Jakob Horak, Mittvierziger, Romanautor, ist mit seiner jungen Freundin auf Lesetour durchs österreichische Hinterland. Letzter Stopp: Heidenholz, Waldviertel. Das kennt er, und hier kennt man ihn – in der Kleinstadt hat Horak die Sommer seiner Jugend verbracht. Er stößt auf verschüttete Erinnerungen, Kumpel von früher, das alte Haus seiner Großeltern.
Eine schmerzliche Absage seines Verlags führt zum Streit mit Freundin Maja, und Horak steigt auf sein Jugendfahrrad: Seine ziellose Fahrt führt...

Weiterlesen

 

ein Projekt mit ukrainischen Geflüchteten

Weiterlesen

 

im Zuge von #STANDWITHUKRAINE am Sonntag, 13.03.2022

Weiterlesen

 

Über die Macht der Sprache und die Kraft der Poesie.

 

 

Weiterlesen

 

Video und Text eines Gedichts von Volha Hapeyeva

Weiterlesen

 

Seit 2011 werden mit dem „Rotahorn“-Preis, der vom Unternehmer Aufsichtsratsvorsitzender der Saubermacher Dienstleistungs AG Hans Roth initiiert wurde, literarische Nachwuchstalente gefördert. Die Preisträger werden von einer fachkundigen Jury gekürt, die dieses Jahr aus den steirischen AutorInnen Barbara Frischmuth, Valerie Fritsch und Andreas Unterweger, dem Germanisten Julian Kolleritsch sowie den Kulturjournalisten Werner Krause, Christoph Hartner und Heinz Sichrovsky bestand. Die Auswahl...

Weiterlesen

 

Drei Gedichte von Volha Hapeyeva

Weiterlesen

Video Lesungen

auf der Autorenplattform Self-Publishing-Day

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

ARTIST IN RESIDENCE MUNICH, Villa Waldberta, und Bayern liest e.V. bieten im Rahmen einer Kooperation einen Arbeitsaufenthalt als writer-in-residence.

Weiterlesen

Schreibwerkstatt mit Matthias Göritz in der Ausstellung: „SOUND OF SPACES“ im Museum Villa Stuck am 8. und 9.1.2022

Weiterlesen
Bayern liest