Literatur im Museum - Schreibwerkstatt mit Matthias Göritz

Einladung zum Lyrikworkshop mit Matthias Göritz am Samstag und Sonntag, dem 11. und 12 Januar 2020, im Rahmen der Ausstellung: 40 Jahre Vogue Deutschland - Ist das Mode oder kann das weg?

jeweils von 11 bis 18 bzw.17 Uhr im Museum Villa Stuck in München

Lyrikworkshop mit Matthias Göritz

im Museum Villa Stuck München am 11. und 12. Januar 2020,

Samstag von 11.00 Uhr bis 18

Sonntag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

im Rahmen der aktuellen Ausstellung:

 

40 Jahre Vogue Deutschland: Ist das Mode oder kann das weg? 

Die Ausstellung im Museum VILLA STUCK anlässlich des 40-jährigen Bestehens der deutschen VOGUE ist eine Zeitreise in das Gestern, Heute, vor allem aber das Morgen des Mode-Journalismus, der längst nicht mehr auf das gedruckte Magazin beschränkt ist, sondern Mode auf vielen Plattformen – digital, audio-visuell oder in Form von Events – erlebbar macht.

Diese Vielschichtigkeit wird in der Ausstellung, gestaltet von Thomas Mayfried und Swantje Grundler, mittels unterschiedlichster Medien und künstlerischer Gattungen aufgezeigt.

Auf zwei Stockwerken werden wegweisende Fotografien aus dem VOGUE-Archiv, stilbildende Modeshootings und ein Überblick über die wichtigsten Reportagen aus vier Jahrzehnten präsentiert.

Ein eigens eingerichtetes Atelier bietet die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Magazins zu blicken, unveröffentlichtes Material zu entdecken und in immer wieder wechselnden Aktionen selbst Teil eines Fotoshootings zu werden oder die handwerkliche Produktion von Designstücken aus nächster Nähe mitzuverfolgen.

Einer der ersten Entwürfe von Karl Lagerfeld aus dem Jahr 1954 sowie ein Haute-Couture-Kleid aus seiner letzten Kollektion für Chanel sind zentrale Objekte eines Raumes, der dem im Februar verstorbenen Modeschöpfer gewidmet ist.

Abgerundet wird die Schau durch Kreationen von Viktor & Rolf, einer Installation der in London geborenen Designerin Priya Ahluwalia, Forschungsstudien des Studiengangs Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz und weiteren speziell für die Ausstellung entwickelten Arbeiten.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier

Bayern liest