Viktor Pedak - Online Beiträge

Der ukrainischen Journalisten Viktor Pedak, geboren 1938, in der ukrainischen Stadt Saporoshje, hat nach dem verheerenden 2. Weltkrieg die Völkerverständigung zwischen OST und West zu seiner Lebensaufgabe gemacht.

Sein Ziel ist es, schicksalhafte menschliche Begegenungen zwischen Deutschen, Russen und Ukrainern im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit vor dem Vergessen zu bewahren. In jahrelanger Arbeit hat er Briefe und Erfahrungsberichte zusammengetragen und diese der Öffentlichkeit in Büchern zugänglich gemacht.

In einer Reihe von online-Beiträgen für den Verein Bayern liest e.V. erzählt er davon.

 

 

 

Bayern liest