Das Projekt

„Büchertürme, Türme & Turmschreiber”

führt die sehr erfolgreiche Hamburger Initiative der Autorin Ursel Scheffler, nachzulesen unter www. büchertürme.de, in Bayern fort. 

Unser Schirmherr ist Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo.

 

 

 

Worum geht es?

Klassen, auch ganze Schulen, Leseclubs und Fördereinrichtungen etc. sind eingeladen, sich einen Turm oder ein hohes Gebäude in ihrem Heimatort zu wählen und diesen dann zu erlesen.

Im Verlauf des Projektes werden so viele Bücher gemeinsam gelesen, dass der Bücherturm die Turmhöhe erreicht. 

Den kreativen Ideen als Ergänzung zum Leseprojekt sind keine Grenzen gesetzt. Alle Aktivitäten können in einem Turmtagebuch festgehalten werden. Das gilt auch für Informationen zur Geschichte und Funktion des Turms.

Empfehlenswert ist es, sich einen Turmpaten und sachkundige Helfer etwa beim Museumspädagogischen Zentrum und/oder unter Architekten und Denkmalpflegern etc. zu holen.

Auch Schriftsteller und Illustratoren können mit Hilfe von Bayern liest e.V. eingeladen werden.

 

 

 

 

 

Bayern liest