Lesungen live & digital

Münchens Kinderbuchautoren lesen ihre Werke für die Kinder der Stadt

Kleinen Bücherwürmer auf der Isarpirateninsel

Auf Initiative des Kinderbuchautors und Kulturstrand-Anwohners Max von Thun und in Kooperation mit den „Isarautoren“ bietet der Kulturstrand ab 14.5.2024 jede Woche am Dienstag von 17.00 bis 18.00 Uhr Lesungen für Kinder und Familien an.

Lesung, Gespräch und Schreibwerkstatt im VS, dem neuen Interimsquartier des Museums Villa Stuck

Lesen und Schreiben am Eröffnungswochenende

Im VS in der Goethestraße 54 wird das Team des Museums Villa Stuck für etwa ein Jahr Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote in einer der lebendigsten Gegenden Münchens realisieren, während die Künstlervilla an der Prinzregentenstraße saniert und barrierefrei ausgebaut wird.

Historische Kuriosität auf der Kleinsten Bühne

KUNSTlinie München - Das Theaterstück 'Der Affe auf dem Dach'

Das kleine Theaterstück, das ihr hier sehen könnt, spielt in Bayern: ein kaiserlicher Streich, der sich vor 750 Jahren im mittelalterlichen München ereignet hat...

Werkstattgespräch & Lesung auf Youtube

Der Sandler von Markus Ostermair

In seinem fesselnden Spiegel Bestseller 'Der Sandler' gibt Markus Ostermair einen realistischen und empathischen Einblick in das Leben von Obdachlosen auf den Münchner Straßen. Er erzählt von einer Welt, die zu oft unbeachtet bleibt, ohne dabei zu werten oder zu romantisieren....

Über die Macht der Sprache und die Kraft der Poesie.

Litereraturpreis für Volha Hapeyeva

Die Verleihung des WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreises 2022 fand am 19. Juni 2022 an Volha Hapeyeva statt. Die Aufzeichnungen dazu sind für Sie verfügbar...

Jan Kossdorff liest aus "Horak am Ende der Welt"

Jakob Horak, Mittvierziger, Romanautor, ist mit seiner jungen Freundin auf Lesetour durchs österreichische Hinterland. Letzter Stopp: Heidenholz, Waldviertel. Das kennt er, und hier kennt man ihn – in der Kleinstadt hat Horak die Sommer seiner Jugend verbracht. Er stößt auf verschüttete Erinnerungen, Kumpel von früher, das alte Haus seiner Großeltern.

Video Lesungen

auf der Autorenplattform self-publishing-day.com/lesungen/

Die kleinste Bühne der Welt - Der verlorene Handschuh

Das ukrainische Märchen vom ‚Verlorenen Handschuh‘ entwirft hier eine kleine Utopie und hilft auch uns vielleicht ein Stück weit über die Winterkälte hinweg.

Eine Kleine Nachtmusik - Video Lesung

Erzählt und gelesen von Kristina Dumas.

Nikolai Vogel: Fragmente zu einem Langgedicht

Komplettlesung auf YouTube

Teaser Lesung

Gottfried, der Turborabe – Enno und Kira zeigen es allen von Christoph Fromm

“Mein Garten fürs Leben” von Wolfram Franke

In einem Video für Bayern liest e.V. gewährt uns Wolfram Franke einen exklusiven Einblick in seine grüne Oase, die auf Grund der Corona Pandemie leider noch keinem großen Publikum zugänglich ist.

Französisch lernen mit dem Beststeller Autor Eric-Emmanuel Schmitt

Kristina Dumas hat Eric-Emmaneul Schmitt zu seinem neuen Buch interviewt.

Video-Lesung mit Nikolai Vogel

Während der Ausgangsbeschränkung aufgrund der Corona-Situation machte der Münchner Schriftsteller und Künstler Nikolai Vogel aus seinem Roman „Angst, Saurier“ eine eindrucksvolle Komplett-Lesung in 40 Folgen, die im Internet zu sehen und zu hören ist.

Gigaguhl Gargantua ist der größte aller Riesen

Morgens aß er meistens Wolken Mittags trank er einen See. Abends saß er tief im Walde, in den Bäumen, klein wie Klee.

DichterLiebe

Wörter leuchten zu lassen, das gelingt Andrea Heuser, geb. 1972, Lyrikerin, Librettistin und Roman-Autorin, nicht nur auf dem Papier.

Harald Hartung: Das Auto des Erzherzogs

Der 85-jährige Jubilar Harald Hartung und auch der Moderator Heinrich Detering sind beim Publikum des Lyrik Kabinetts schon seit Jahren sehr beliebt: seit ihrer Mitwirkung als Diskutanten beim ‚Lyrischen Quartett‘ (2011-2015).

Ludwig Steinherr: Alpenüberquerung

Das Lyrik Kabinett feierte den 55. Geburtstag des Dichters Ludwig Steinherr – und zugleich die Buchpremiere seines Bandes Alpenüberquerung (Allitera 2016).

Wulf Kirsten: Poesie der Landschaft

Mit Wulf Kirsten hatte München einen der sprachmächtigsten „Klassiker der Gegenwart“ zu Gast – den großen Doyen der aktuellen deutschsprachigen Landschaftslyrik.

Daniela Seel und Tom Bresemann: Der doppelte Horizont: was weißt du schon vom wohnen im denkmal

Die Reihe „Der doppelte Horizont“ des Lyrik Kabinetts führt jeweils zwei Dichter oder Dichterinnen zu einer gemeinsamen Lesung zusammen, meist zu einer Vorstellung ihrer jüngsten Gedichtbände.

Raoul Schrott: Die Kunst, an nichts zu glauben

Der 1964 geborene Raoul Schrott – Lyriker, Romancier, Übersetzer aus vielen Sprachen – ist einer der großen Magier der zeitgenössischen Poesie: Er übersetzt aus fremden Zungen und fernen Zeiten, denkt zusammen mit einem Neurowissenschaftler über die kognitiven Grundlagen der Poesie theoretisch nach und schlägt Hörer und Leser mit seinen Gedichtbänden in Bann.